Schon vor der Wirtschaftskrise 2007 - in Immobilien investiert!

Unser Unternehmen hat eine langjährige Erfahrung in der Immobilien bzw. Finanzbranche. Wir sind zu 100 % unabhängig von Finanzinstituten und Interessenvertretungen oder Maklerverbünden. Das stellt sicher, dass für uns ausschließlich die Interessen der Community, also unsere Investoren und Unternehmen, im Zentrum unseres Handelns stehen.

Die Finanznachrichten werden unverständlicher und unsicherer, jeder schaut, wie er sparen kann. Jede Kapitalveranlagung unter der Inflationsrate (derzeit in etwa ~ 2 %*) hat mit dem Wort Sparen also relativ wenig zu tun. Auf der anderen Seite sind die Voraussetzungen für ein Investment in eine Immobilie als Wertanlage geradezu optimal. Anhaltende Niedrigzinsen sind für Anleger schmälern nicht nur die Erträge der Spargroschen; auch Staatsanleihen, in die z.B. Lebensversicherungen einen Großteil ihrer Einlagen investieren müssen, werfen kaum noch Rendite ab. Versicherungen schütten ihrerseits immer weniger an die Anleger aus, der Garantiezins seitens der Finanzmarktaufsicht liegt nur mehr unter 1,5 %.

Wir können Ihnen exklusiv Top Kleinwohnungen die wir Microliving nennen anbieten, welche einen durchschnittlichen Ertragswert zwischen 2 bis 6 % pro Jahr erwirtschaften und vertraglich einen Inflationsausgleich beinhalten. Auch Betreutes Wohnen hat eine immense Zukunft und Steigerungspotenzial vor sich. 

Unser (+) plus an Leistung ist Ihr (x) faches an Gewinn!

 

Vertrauen Sie deshalb auf einen Immobilien- und Vermögenstreuhänder wie FINVEST

FINVEST als Immobilientreuhänder  hilft bei der Entwicklung und entwickelt selbst Immobilienbeteiligungen, eine deutliche Abgrenzung zu den Immobilienaktien und Anleihen. So werden bei unseren Investments beispielsweise nur Immobilien im deutschsprachigen Raum (DACH Raum), mit dem Fokus auf Österreich, erworben. Wir halten nichts von Spekulationen mit Immobilien in Osteuropa, Russland oder Asien, sondern investieren in stabile heimische Werte. Unser Ziel war jedoch ganz bewusst nicht, das Rad neu zu erfinden. Das FINVEST-Konzept ist einerseits innovativ, baut aber auf einem seit Jahren bewährten und firmenintern erprobten Gerüst auf. Dieses Know-how schafft Sicherheit für den Co-Investor.

Dank des Zusammenschlusses vieler Anleger bietet Ihnen FINVEST dabei die Möglichkeit, sich an besonders attraktiven Objekten als Co-Investor zu beteiligen, die aufgrund ihres Wertes sonst nur institutionellen Anlegern vorbehalten bleiben. Wann, in welcher Höhe und über welchen Zeitraum Sie investieren möchten, können Sie bei unserer Gesellschaft mit der Kapitalanlage Immobilien nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Mit FINVEST direkt oder indirekt über Projektgesellschaften in Immobilien mit wenig Geld investieren. 

Investment unter EUR 10.000

Nicht jeder möchte sofort alles investieren, es geht auch in kleinen Stücken. Am besten direkt am Substanzwert des Unternehmens beteiligen, denn Eigenkapital ist heutzutage Trumpf. Aber Achtung: viele denken an Immobilienaktien - diese sind auch am Unternehmenswert beteiligt - unterliegen aber zum Teil horrenden Schwankungen bzw. notieren oft unter dem Buchwert. Viele Immobilienanleihen sind im Falle einer Insolvenz nur mehr ein Stück wertloses Papier. Immobilien sind nicht mobil - sprich beweglich und dadurch entstehen Herausforderungen. In Anbetracht dessen sind bei Micro- oder Kleininvestments folgende Punkte zu beachten:

a) Beteiligung am Firmenwert und eventuell auch am Liquidationserlös als Langfristmodell
b) Marktkonforme Verzinsung ohne Übertreibungen, mittels Nachrangdarlehen und Bonus als Kurzläufermodell 
c) Keine Nachschusspflicht wie oft bei Bauherrnmodellen
d) Das Unternehmen sollte direkt bzw. indirekt über die Projektgesellschaften im Grundbuch eingetragen sein
e) Keine zusätzlichen Marktrisiken wie bei Luxusimmobilien

Investment über EUR 100.000

Hier ist es am besten Sie stehen selber im Grundbuch. Das Österreichische Grundbuch zählt zu den sichersten der Welt und hat viele Prinzipien (z.B. das Publizitätsprinzip) die gesetzlich geregelt sind. Am bestem mit einer parifizierten Anlegerwohnung bzw. Eigentumswohnung nach dem WEG, dem Wohnungseigentumsgesetz. Sie stehen im Grundbuch und haben das Nutzwertgutachten von einem Immobiliensachverständiger. Wenn die Anlegerwohnung dann noch von einem qualifizierten Hausverwalter, der sich um die Rücklage und Abrechnung kümmert, betreut wird, steht dem Investment nichts mehr im Wege.

 

Laufende Betreuung oder Verwaltung?

Der Kauf einer Immobilie ist ein großer und bedeutsamer Schritt im Leben. Viele fürchten sich vor der Arbeit und dem Aufwand, dieser kann aber ganz einfach für wenig Geld ausgelagert werden. 

Wir von FINVEST wissen, wie wichtig kompetente und zuverlässige Betreuung in allen Phasen des Immobilienerwerbs ist. Deshalb stehen wir für eine vertrauensvolle Basis, für umfangreiche Betreuung auf höchstem Niveau.

Bauen wir gemeinsam auf!

Nützliches:
Bei Bauherrnmodellen sollten Sie sich besonders gut auskennen, diese Modelle sind für unerfahrene Anleger weniger zu empfehlen.

Ansprechpartner

Ansprechpartner
Durch die Verwendung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, sowie der Datenschutzerklärung zu. Weiterlesen …